mgr's weblog

Broccolinudeln mit Schinkenwürfeln und Parmesan
(für 2 Personen)

February 15, 2007, Cooking & Baking

Ich hab's sehr lecker gefunden, aber es ist wohl nur etwas für Ex-Vegetarier oder Menschen, die Broccoli wirklich mögen:

500g Broccoli waschen, in mundgerechte Röschen bzw. den Strunk in dünne Stücke schneiden. Strunkstückchen in kochendes Salzwasser geben, nach drei Minuten die Röschen dazutun und weitere zwei, drei Minuten kochen. Anschließend das heiße Wasser abgießen und für eine Weile durch kaltes ersetzen. ~120g Bandnudeln kochen. 35g Schinkenwürfel in Olivenöl zwei, drei Minuten anbraten. Nudeln dazugeben, alles umrühren und vom Herd nehmen. Noch ein wenig Olivenöl, frisch gemahlenen Pfeffer sowie etwas kleingeschnittenen Parmesankäse (bzw. Grana Padano) dazugeben und alles zusammen mit dem Broccoli vermischen. Zum Schluß reichlich Parmesankäse darüberreiben. (Ich habe einschließlich der Käsewürfel insgesamt etwa 35g Parmesan verwendet).

Den Broccoli habe ich so stark abgekühlt, weil ich mir das Gericht eher als Salat gedacht hatte; der Parmesan sollte jedenfalls nicht schmelzen. Deswegen kommt das Olivenöl — abgesehen von dem Klecks fürs Anbraten der Schinkenwürfel — auch erst zu den Nudeln, wenn die Pfanne schon nicht mehr auf dem Herd steht.

Trackback pings for this entry are listed below. The URL to ping for this entry is: http://blog.matroid.org/trackback/50

Select a Theme:

Basilique du Sacré-Cœur de Montmartre (Paris) Parc Floral de Paris Castillo de Santa Barbara (Alicante) About the photos

Entries: